eco

becken
 

URIMAT eco

Willkommen bei der grössten Auswahl an formschönen Urinalen aus robustem High-Tech Kunststoff.

Kein Wasser, keine Chemie, kein Geruch. Der patentierte Geruchsverschluss und die mikrobiologischen Reinigungsmittel garantieren einen störungsfreien und geruchlosen Betrieb.

Details

Das Becken
wird aus einem speziell für URIMAT entwickelten hochwertigen und strapazierfähigen Polykarbonat hergestellt. Dieser Sanitär-Spritzguss-Kunststoff ist äusserst stabil und macht den URIMAT bruchresistent.

Extremes Leichtgewicht
Das URIMAT Kunststoffbecken ist mit 4,2 kg sehr leicht und damit äusserst montagefreundlich.

Absolute Hygiene
Die isolierende Wirkung des Spezial-Kunststoffes vermindert Ablagerungen auf der Oberfläche. Die porenfreie Oberfläche verhindert die Bakterien- und Geruchsentwicklung.

Infos
Art. Nr. 15.001
Farbe:  Sanitärweiss
Gewicht: 4,2 kg

Technologie

MB-ActiveTrap - eco/compact

Geruchsverschluss mit vertikaler Membrantechnik.

  • berührungslos 
  • optische Wechselanzeige 
  • unter- und überdruckresistent 
  • integrierter Reinigungsstein 
  • frostsicher
  • patentierte Stufenregelung

 

Video ansehen

 

Patentierte Stufenregelung   
Mit der 3-fachen Stufenregulierung der Abdeckhaube wird die Wirkungsdauer des integrierten Reinigungssteines beeinflusst und so die Haltbarkeit gesteuert.

Integrierter Reinigungsstein 
Der integrierte MB-AktivStein verbessert die Hygiene und vermindert Ablagerungen, Krustierungen durch organische Stoffe, Urinrückstände und Fette im Inneren des Geruchsverschlusses, sowie in der Abflussleitung.

Funktionsgarantie
Nach Abbau des Reinigungsteines signalisiert die rote Auflagefläche unter der transparenten Abdeckhaube, dass der Geruchsverschluss ersetzt werden muss

Vertikal schließendes Membransystem
Die vertikal angelegte Membrantechnik garantiert absolute Geruchsdichtigkeit. Unterdruck und Überdruck wird von der Membrane kompensiert. Das Entweichen von Kanalgasen ist nicht möglich.

Funktionsbeschreibung
Abfließender Urin wird trichterförmig in den Geruchsverschluss eingeleitet und läuft durch die vertikal hängende Membrane in die Kanalisation. Fließt kein Urin mehr nach, schließt sich die Membrane und verhindert so das Entweichen von Kanalgerüchen.